Deutsch English

Die DBE TECHNOLOGY GmbH berichtete auf der SALTMECH 2012 über Ergebnisse von FuE-Projekten im Bereich "Endlagerung radioaktiver Stoffe im Salz"

Die 7. Internationale Konferenz über das mechanische Verhalten von Salz (SALTMECH 2012) wurde vom "Geoengineering Research Deparment of MINES ParisTech" und der "LMS of Polytechnique ParisTech" organisiert und fand vom 16.-19. April 2012 in Paris statt. Das Ziel der Tagung war erstens, Fachleuten aus Forschung, Industrie und Wirtschaft einen Informations- und Erfahrungsaustausch über den neuesten Stand von Wissenschaft/Forschung über die geomechanischen Eigenschaften des Salzes zu geben. Zweitens sollten Möglichkeiten der Abbildung dieser Rechenmodelle aufgezeigt werden. Themenschwerpunkte waren Laboruntersuchungen und Stoffmodelle, gekoppelte Prozesse und hydro-chemische Effekte, Felduntersuchungen und Analysen, Rechenmodelle, Bergbau und Verschluss, KWS-und Druckluft-Speicherung, Kavernen-Solung sowie die Endlagerung von chemotoxischen und radioaktiven Abfällen.
Die DBE TECHNOLOGY GmbH hat in den Sessions "Laboratory Testing" und "Permeability, Sealing and Backfilling" über folgende Themen berichtet:

  • Simulation of the mechanical deterioration of rock salt at grain scale
  • Drift sealing elements in the Asse II mine as a component of the emergency concept assessment of the hydro-mechanical functionality
  • Performance of tight historic drift seals from the viewpoint of current knowledge on EDZ
  • The compaction behavior of salt backfill at low porosities
  • Thermo-mechanical analyses for evaluating a HLW repository concept
  • Injection of sodium silicate solutions into rock salt – long-term behavior
Aktueller Newsletter
Mediathek