DBE Tec  » Dienstleistungen » Referenzprojekte

Referenzprojekte

Großversuch zum Schachttransport im Zuge des DEAB-Projektes

Studie zum Schachttransport in amerikanischen Endlagern

(Sandia National Laboratories, im Auftrag des United States Department of Energy – US-DOE)

Unsere Leistungen

Vorstudie zur Entwicklung eines Schachtfördersystems zum Transport von Endlagerbehältern mit einem Gewicht von bis zu 175 t  in einem Endlager.

Förderturm des Schachtes 1 des Untertagelabors HADES/PRACLAY

Entwicklung von Konzepten für die Schachtsanierung des Untertagelabors PRACLAY in Belgien

(EURIDICE, Belgien)

Unsere Leistungen

Bestandsaufnahme des aktuellen Zustandes von Schachtröhre und Förderanlagen, Ermittlung des Sanierungsbedarfs, Entwicklung eines Sanierungskonzeptes, das 2 Alternativen für die Übertageanlagen des Schachtfördersystems und 3 Varianten für verschiedene Schachtabschnitte umfasst, Vergleich der Optionen bezüglich Wirtschaftlichkeit, technische Machbarkeit und betrieblicher Konsequenzen

Kontrollraum und Blick auf die neuen Schachtförderanlagen des Schachtes Asse 4

Erneuerung der Förderanlage des Schachtes Asse 4

(Asse GmbH)

Unsere Leistungen:

Gesamtkoordination der Erneuerung der Schachtförderanlage (Hauptseilfahrtanlage, neue Abbremseinrichtungen (SELDA-Anlagen), neue Fördermittel, neue elektrotechnische Schaltanlagen), elektrotechnische Fachbegleitung des Auftragnehmers

3 D Modell der Grubenräume des Endlagers und der Einlagerungsbohrlöcher in einer Salzformation

Virtuelles Untertagelabor für Salzformationen (VIRTUS)

(Projektträger Karlsruhe (PTKA) für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Unsere Leistungen

Entwicklung eines Programms für die Visualisierung und Analyse gekoppelter thermisch-hydraulisch-mechanischer Prozesse in einem geologischen Endlager, Darstellung der geologischen Struktur und des Grubengebäudes

3D Modelle von Salzgrusproben mit höherer (unten) und niedrigerer (oben) Porosität. Porosität grün gefärbt. Obere Probe mit geringer Konnektivität der Poren

Funktionalität von Salzgrus-Versatz in einem HLW Endlager in Salzformationen (REPOPERM)

(Projektträger Karlsruhe (PTKA) für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Unsere Leistungen

Analyse von kompaktierten Salzgrus-Versatzproben im Dünnschliff und mit Computertomographie, Bestimmung der Porosität, Kalibrierung von Stoffmodellen zur rechnerischen Modellierung der Entwicklung

Mock-up-Test zur Demonstration der technischen Machbarkeit der Herstellung einer Hohlraum-freien Verfüllung einer Einlagerungsstrecke

Referenz-Versatzmaterial für die Einlagerungsstrecken im aktuellen belgischen Endlager-Referenzkonzept

(ONDRAF-NIRAS, Belgien)

Unsere Leistungen

Entwicklung eines geeigneten Verfüllmaterials und Nachweis der technischen Machbarkeit des Einbringprozesses, Durchführung von Labortests, u.a. zur Pumpbarkeit und zum Fließ und Ausbreitungsverhalten des Verfüllstoffs, Analyse der Porenlösungen und des thermischen Verhaltens.

Belgisches Endlagerkonzept (Quelle ONDRAF / NIRAS)

Machbarkeitsstudien zum belgischen Endlagerkonzept

(ONDRAF/NIRAS, Belgien)

Unsere Leistungen

Prüfung der bisherigen Planungen, Nachweise der technischen Machbarkeit, Planungen für das Bewetterungssystem, die Untertagetransporte, Auswirkungen einer möglichen Anforderung zur Rückholbarkeit von Abfallgebinden auf das belgische Konzept, konzeptionelle Entwicklung einer Schachtförderanlage und Entwicklung eines Verfüllmaterials für die Einlagerungsstrecken, Sicherheitsanalysen zum Schachttransport sowie zur untertägigen Handhabung der Abfallgebinde.

ITC-Workshop bei der DBE TECHNOLOGY GmbH

Tiefe geologische Endlager in Sedimentgesteinen

(ITC School, IAEA)

Unsere Leistungen

Ausrichtung eines Workshops für Teilnehmer aus 13 Ländern über die geologische Endlagerung radioaktiver Stoffe, Vermittlung von Wissen und Erfahrung über die Eigenschaften verschiedener Wirtsgesteine, den Betrieb deutscher Endlagerprojekte, Sicherheitskonzepte und -nachweise sowie Forschungsprojekte zur Endlagertechnik.

Einlagerungsvorrichtung für die Bohrlochlagerung von Kokillen mit ausgedienten Brennelementen

Optimierung der Direkten Endlagerung durch Kokillenlagerung in Bohrlöchern (DENKMAL)

(Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe, GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH, Europäische Kommission)

Unsere Leistungen

Nachweis der technischen Machbarkeit eines Einlagerungskonzeptes für Brennstäbe in Kokillen in vertikalen Bohrlöchern durch Planung
und Fertigung der Komponenten sowie durch die Zuverlässigkeits- und Funktionsprüfung im Rahmen von Demonstrationsversuchen.

Mediathek