DBE Tec  » Über Uns » Know-how

Know-how

Die nukleare Entsorgung ist unsere Kernkompetenz

Abteilung "Internationale Zusammenarbeit"
Abteilung "Endlagersicherheit"
Abteilung "Forschung und Entwicklung"
Projekt Asse

In vielen Bereichen des täglichen Lebens fallen radioaktive Abfälle an:

Beim Betrieb und der Stilllegung von Kernkraftwerken, in der Forschung, im medizinischen Bereich und bei zahlreichen industriellen Anwendungen (Kontrolle von Schweißnähten, Schichtdickenmessungen von Folien u. ä., Füllstandsmessungen von Behältern, Rauch- und Feuermeldern, Notbeleuchtungen, in Farben für Keramik und in Glas etc.) sowie bei der Öl- und Erdgasgewinnung.

Aufgrund ihres Gefährdungspotenzials erfordern radioaktive Stoffe eine sorgfältige Handhabung in allen Phasen, von der Erzeugung bis zur Beseitigung. Der sichere Umgang und die sichere Entsorgung dieser Stoffe ist eine gesellschaftliche Verpflichtung. Wir bieten hierfür Lösungen an.

Der nukleare Entsorgungszyklus beginnt mit der Erfassung der radioaktiven Abfälle. Dann folgen die Konditionierung und Verpackung, der Transport, die Zwischenlagerung und schließlich die Endlagerung.

Für alle Phasen des nuklearen Entsorgungszyklus halten wir unser umfassendes Wissen und unsere Erfahrungen bereit. Der Schwerpunkt unserer Kompetenz liegt dabei im Bereich der Endlagerung radioaktiver Abfälle.

Der Schutz von Mensch und Natur durch die langzeitsichere Isolation radioaktiver Abfallstoffe ist unser Ziel.

Die langjährigen Erfahrungen in den deutschen Endlagerprojekten sowie in nationalen und internationalen Forschungsprojekten bilden die Grundlage für unsere Kompetenz und unser wissenschaftlich-technisches Know-how.



Unserer Muttergesellschaft, der DBE, verdanken wir mehr als 30 Jahre Erfahrungen in Planung, Genehmigung, Bau und Betrieb von Endlagerprojekten des Bundes (Endlager Morsleben, Endlager Konrad, Erkundungsbergwerk Gorleben). Dadurch ist ein umfangreiches Know-how im kerntechnischen Bereich sowie im Bergbau vorhanden. Dieses Know-how wird von uns kontinuierlich weiterentwickelt.

Wir verfügen darüber hinaus über mehr als 25 Jahre Erfahrung in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zur Entsorgung radioaktiver Abfälle mit dem Schwerpunkt Endlagerung. Wir kooperieren in der Endlagerforschung mit Fachorganisationen in der ganzen Welt und beteiligen uns an Forschungsprojekten in Untertagelaboren, z. B. in Mont Terri und Grimsel (Schweiz), in Bure (Frankreich) sowie in Äspö (Schweden). Dadurch bauen wir unsere Wissensbasis über neueste Technologien und Entwicklungen fortwährend aus.

Dieses Wissen setzen wir auch in angrenzenden Fachgebieten wie dem Bergbau, Kavernenbau, Tunnelbau und Tiefbau ein.

Unseren Kunden können wir in allen Fachgebieten unseres Leistungsspektrums auch für höchste Sicherheitsstandards innovative Lösungen mit höchster Qualität und Effizienz anbieten.

Bei unseren Arbeiten erfüllen wir hohe Qualitätsstandards. Die jährliche Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der DBE TECHNOLOGY GmbH nach DIN ISO 9001 und seine Weiterentwicklung sind Bestandteile eines ständigen Verbesserungsprozesses, bei dem die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt steht.

Wir haben fundiertes Fachwissen und gesichertes Know-how.
Aktueller Newsletter